Französischkonzept

Deutsch

Zielsetzung                                                                                                                                                                                   

Ein wesentliches Ziel der DS Toulouse besteht darin, ihre Schülerinnen und Schüler zügig in Verständnis und Gebrauch der französischen Sprache einzuführen, um ihnen so den Zugang zum Gastland und seiner Kultur zu erleichtern. Der Erfolg zahlreicher ehemaliger Schüler auf französischen Universitäten und im Berufsleben zeigt, dass dies durchweg gelingt. Auf Grund des anerkannt hohen Niveaus, das die Abiturienten erreichen können, verzichten die meisten französischen Universitäten auf eine eigene Sprachfeststellungsprüfung.

Französisch wird ab der ersten Klasse als Fremdsprache oder als Muttersprache unterrichtet. Da viele Schüler jedoch erst in einer späteren Klasse - in der Regel mit geringeren Französischkenntnissen als die hier Aufgewachsenen - auf die DS Toulouse wechseln, gilt es, auch für sie ein adäquates Angebot bereitzuhalten. Die Schule wird den daraus entstehenden Notwendigkeiten durch eine durchgehende Niveaudifferenzierung gerecht, die im Folgenden erläutert wird.

Am Französischunterricht nehmen alle Schüler der DS Toulouse teil. An Haupt- und Realschüler werden – binnendifferenziert – weniger hohe Anforderungen gestellt als an Gymnasiasten.

Die Französischkenntnisse unserer Schüler werden auch im Rahmen anderer Fächer gefördert sowie durch die Begegnungen mit gleichaltrigen Franzosen im Unterricht und in extracurricularen Aktivitäten.

Vollständiges Dokument zum Download

 

 

 

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux